Partizipium

Partizipium
Partizip,
Partizipium »Mittelwort«: Der seit dem 15. Jh. in der Form »participium«, seit dem 18. Jh. in der eingedeutschten Form gebräuchliche grammatische Ausdruck ist aus gleichbed. lat. participium entlehnt, einer Ableitung von lat. particeps »teilhabend« (zu lat. pars, partis »Teil« ‹ Partei› und lat. capere »nehmen, fassen«). Die Benennung bezieht sich also auf die Mittelstellung des Partizips zwischen Verb und Adjektiv.
Es nimmt an beiden Wortarten teil.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

См. также в других словарях:

  • Partizipium — Partizipĭum (lat.), Mittelwort, vom Zeitwort abgeleitete adjektivische Nominalform (liebend, geliebt) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Partizipium — Par|ti|zi|pi|um das; s, ...pia <aus lat. participium, eigtl. »das Teilnehmen«> (veraltet) Partizip; Partizipium Perf′ekti: svw. ↑Partizip Perfekt; Partizipium Präs′entis: svw. Partizip Präsens; Partizipium Präteriti: svw. ↑Partizip Perfekt …   Das große Fremdwörterbuch

  • Partizipium — Par|ti|zi|pi|um 〈n.; s, pi|en〉 = Partizip [<lat. participium; zu particeps „teilhabend“; zu pars, Gen. partis „Teil“ + capere „nehmen“; die Bez. deutet auf die Mittelstellung zw. Verb u. Adj.] * * * Par|ti|zi|pi|um, das; s, ...pia (veraltet):… …   Universal-Lexikon

  • Partizipium — Par|ti|zi|pi|um 〈n.; Gen.: s, Pl.: pia; Gramm.〉 = Partizip [Etym.: <lat. participium; zu particeps »teilhabend« (wegen der Mittelstellung zwischen Verb u. Adj.) <pars, Gen. partis »Teil« + capere »nehmen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Partizipium — Par|ti|zi|pi|um, das; s, ...pia (älter für Partizip) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Partizip — Par|ti|zip 〈n.; s, pi|en; Gramm.〉 infinite Form des Verbs, die die Funktion eines Adjektivs übernehmen u. dekliniert werden kann; oV Partizipium; Sy Mittelwort; → Lexikon der Sprachlehre ● Partizip Präsens Partizip der Gegenwart, z. B. „gehend“;… …   Universal-Lexikon

  • Mittelpersisch — Mittelpersische Inschrift (Pahlavi) des Sassaniden Schapur III., Taq e Bostan, Kermanschah Mittelpersisch ist eine mitteliranische Sprache. Sie ist in manichäischer Schrift, in Pahlavi Schriften und der Psalterschrift erhalten …   Deutsch Wikipedia

  • Mittelpersische Sprache — Mittelpersische Inschrift (Pahlavi) des Sassaniden Schapur III., Taq e Bostan, Kermanschah Mittelpersisch war eine mitteliranische Sprache aus der sich, nach der arabisch muslimischen Eroberung Persiens, die heutige neupersische Sprache… …   Deutsch Wikipedia

  • Pahlawi — Mittelpersische Inschrift (Pahlavi) des Sassaniden Schapur III., Taq e Bostan, Kermanschah Mittelpersisch ist eine mitteliranische Sprache. Sie ist in manichäischer Schrift, in Pahlavi Schriften und der Psalterschrift erhalten …   Deutsch Wikipedia

  • Pehlevi — Mittelpersische Inschrift (Pahlavi) des Sassaniden Schapur III., Taq e Bostan, Kermanschah Mittelpersisch ist eine mitteliranische Sprache. Sie ist in manichäischer Schrift, in Pahlavi Schriften und der Psalterschrift erhalten …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»